ANTRAG

 Hamburg, den 11.11.2008

Betr.: Bezirkliche Sondermittel für Öffentliche Anhörung  

Die Bezirksversammlung möge beschließen:

Der Geschäftsstelle des Vorsitzenden der Bezirksversammlung werden aus bezirklichen Sondermitteln  

EUR 3.000,00  

zur Deckung der Kosten der Öffentlichen Anhörung am 18.11.2008 um 18.30 Uhr  in der Albert-Schweitzer-Schule in Klein Borstel zum Thema Mobilfunk- und UMTS-Strahlen, insbesondere für die Honorare der Wissenschaftler, Fahrkosten und eventuell Technik (jedoch hierfür maximal EUR 600,00) zur Verfügung gestellt.

Dr. Andreas Schott                                                   Dr. Jens Wolf
Fraktionsvorsitzender