Antrag der CDU- und GAL-Fraktion

Hamburg, den 25.09.2008

Betr.:  Vorstellun g des neuen Konzeptes für das Gelände des Klipper  

Das Interesse der Anwohner an der weiteren Entwicklung des Klipper-Geländes ist enorm. Da inzwischen ein umsetzbares Konzept vorliegen soll, sollte die auch den Anwohnern nicht vorenthalten werden.  

Vor diesem Hintergrund möge der Regionalausschuss beschließen:  

Das vorsitzende Mitglied der Bezirksversammlung wird gebeten sich dafür einzusetzen, dass die nächste Sitzung des Regionalausschusses Barmbek-Uhlenhorst-Hohenfelde-Dulsberg öffentlich bekannt gemacht und auch anwohnernah z.B. in der Schule Winterhuder Weg, Humboldtstr., abgehalten wird.  

Begründung:
Aufgrund des hohen Anwohnerinteresses sollten diese auch frühzeitig eingebunden werden, um so eine hohe Akzeptanz zu erreichen.
 

 

Dagmar Rams                                                                     Martin Bill
Klaus Bucksch                                                                                                                
CDU-Fraktion                                                                      GAL-Fraktion