GEMEINSAMER - ANTRAG

Hamburg, den 23.10.2008

Erweiterung des Sportclub Alstertal-Langenhorn (SCALA)  

Der Stadtentwicklungsausschuss möge zur Vorlage an die Bezirksversammlung beschließen:  

Das vorsitzende Mitglied der Bezirksversammlung setzt sich dafür ein, dass sich der Sportclub Alstertal-Langenhorn auf der Liegenschaft Lüttkoppel –Alsterkrugchaussee – Ratsmühlendamm – Niedernstegen erweitern kann. Er soll insbesondere den Herrn Bezirksamtsleiter bitten, die dazu notwendigen Behördenabstimmungen durchführen und zu prüfen, ob für die von dem Sportverein vorgestellten Erweiterungen neues Planrecht nötig ist.

Das vorsitzende Mitglied setzt sich ferner dafür ein, dass der Sportverein eine Nutzungsüberlassung des Grundstücks über 25 Jahre erhält.  

Begründung:  

Der Sportverein bietet ein umfassendes Angebot an Breitensport auf diversen Anlagen an. (www.sportclub1.de) Auf der städtischen Liegenschaft Lüttkoppel –Alsterkrugchausee – Ratsmühlendamm – Niedernstegen betreibt der eingetragene Verein eine große Sporthalle mit Geschäftstelle, Gastronomie und Kegelbahnen. Der Verein hat an Parteien und Verwaltung Erweiterungsbedarfe herangetragen. Auf das Grundstück soll ein bestehender Kindergarten in ein Bestandgebäude verlagert werden, ein weiterer Kindergarten soll in einen Neubau integriert werden, in dem Obergeschoss soll eine 150m² große Gymnastikhalle errichtet werden. In Zuge dessen soll die Stellplatzanlage angepasst werden.

Die Verlagerung von Gymnastikgruppen in die Gymnastikhalle ermöglicht dem Verein das Angebot an Ballspielen in der großen Turnhalle zu erweitern. Das aktuelle Planrecht lässt eine Erweiterung nicht zu. Die dort vorgesehene Autobahnabfahrt ist jedoch mit dem Bau der Umgehung Fuhlsbüttel obsolet. Der Sportverein benötigt eine vertragliche Nutzungsüberlassung des Geländes für 25 Jahre, um Planungssicherheit für die Investition zu haben. Eine derartige Zeitspanne ist üblich und angemessen.  

Der Verein war stets ein zuverlässiger Partner des Bezirks Hamburg-Nord. Die Antragsteller unterstützen sein breites Angebot an Sport und Bewegung für alle Altersgruppe. Eine Erweiterung bietet dem Verein die Möglichkeit sein Angebot an die Nachfrage anzupassen und die Versorgung des Sozialraumes langfristig zu sichern. Die Angebote des Sportvereins sind wesentlicher Bestandteil des sozialräumlichen Angebotes.  

Elisabeth Voeth van Vormizeele, CDU                            Martin Bill, GAL