Kleine Anfrage 13/08

                                         Hamburg, den 18.06.2008

Betr.: Nutzung Spielplatz Langenfort in Barmbek-Nord  

Auf dem Gelände des neu errichteten Spielplatzes am Langenfort befindet sich u.a. eine Basketballanlage. Diese wird während der Stunden des Schulbetriebes umliegender Schulen des Stadtteiles (bis ca. 15 Uhr) nicht / kaum von Kindern und Jugendlichen genutzt, da diese ihren schulischen Verpflichtungen nachkommen.  

Vor diesem Hintergrund frage ich den Herrn Bezirksamtsleiter:  

1.    Ist den umliegenden Schulen die Nutzung des o.a. Spielplatzes z.B. in ihrer Mittagspause gestattet, wenn von den jeweiligen Schulen eine Aufsicht gestellt wird?
Wenn nein, warum nicht?  

2.    Ist der Spielplatz vorrangig für das Spielhaus errichtet worden, oder gibt es eine Öffnung für den Stadtteil?  

Helga Röder
Bezirksabgeordnete

[zurück zur Übersicht]