ANFRAGE gem. § 27 BezVG                                                             

 Hamburg, den 14.01.2009

Betr.:  Verkehrssituation Lessingstraße  

Aufgrund der Verkehrslage fordern Anwohner der Lessingstraße in Hohenfelde  inzwischen mit einer Unterschriftenaktion die Verkehrsberuhigung der Lessingstraße, die als Verkehrsanbindung vom Lerchenfeld an die Bundesstraße Richtung Lübeck ausgewiesen ist.  

Vor diesem Hintergrund bitten wir die zuständige Fachbehörde um Beantwortung folgender Fragen:

  1. Wie hat sich die Unfallsituation im Bereich der Lessingstraße in den letzten 5 Jahren entwickelt? Bitte aufschlüsseln nach Unfallbeteiligten.
  2. Hat sich das Verkehrsaufkommen in den letzten 5 Jahren erhöht? Wenn ja, in welchem Umfang?
  3. Ist die Beobachtung zutreffend, dass insbesondere vor Schulbeginn 360 – 400 Fahrzeuge diese Straße passieren?
  4. Welche Möglichkeiten gibt es aus der Sicht der Verwaltung, das Sicherheitsempfinden der Anwohner zu steigern und gleichzeitig die erforderliche Verkehrsanbindung aufrecht zu erhalten?

 

Dr. Andreas Schott                                             Dagmar Rams
Fraktionsvorsitzender                                          Elisabeth Voet van Vormizeele
                                                                         Michael Ladi
                                                                         Klaus Bucksch
                                                                         Marcus Müller