ANTRAG

Hamburg, den 31.03.2009

 

Betr.: Straßenbenennungen auf dem Gelände des AK Ochsenzoll (Langenhorn 22)  

Sachverhalt:  

Das Bebauungsgebiet Langenhorn 22 befindet sich mitten im Stadtteil Ochsenzoll, einen Steinwurf von der Landesgrenze zu Schleswig-Holstein entfernt. Straßennamen wie „Schmuggelstieg“ und „Am Ochsenzoll“ in der Nähe erinnern noch heute daran, dass vom 15. bis in das frühe 19. Jahrhundert hinein Ochsen durch das Harksheidermoor getrieben wurden und diese mussten an der Grenze zur Stadtrepublik Hamburg verzollt werden.  

Der Regionalausschuss Fuhlsbüttel-Langenhorn-Alsterdorf möge beschließen:

Historische Begrifflichkeiten und Berufe sollen gemäß dem beiliegenden Vorschlag an diese Tradition anknüpfen und bei der Benennung der Straßen im neuen Quartier berücksichtigt werden.  

Gisela Busold
Daniela Aust                                                             Antje Brügmann
Claus Pfeil                                                                Carmen Wilckens
für die CDU                                                               für die GAL

 

Anlage:  

Karte mit Straßenbenennungen  

 

 

1

 

4

 

6

 

13

 

12

 

11

 

10

 

9

 

5

 

8

 

7

 
 

 

 

 

(

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vorschlag der CDU-Fraktion für die Straßenbenennungen AK Ochsenzoll (Langenhorn 22)

(Namen mit Bezug auf den Stadtteil Ochsenzoll und alte Berufsbezeichnungen)

1) (1)   Ochsentrift

(2(2)    Ochsenstieg

(3(3)    Pferdnerstieg

(4(4)    Zum Ausspann

(5(5)    Jütlandring

(6(6)    Fassbinderweg

(7(7)    Feilenhauerweg

(8(8)    Ochsenweberstraße

(9(9)    Sporerstieg

(1(10) Pflugschmiedweg

(1(11)Hammenmacherstieg

(1(12) Leyendeckerweg

(1(13) Kesselflickerweg