Antrag

 Hamburg, den 07.05.2009  

Parkplatz für Personen mit Behinderungen  

Durch die Veränderung der Straßenführung im Erdkampsweg haben sich die Möglichkeiten einen Parkplatz am Straßenrand zu finden stark verändert.

Ein Parken oder Halten am Straßenrand ist nicht mehr möglich.

Dieses bedeutet, dass Personen mit Behinderung nur die Möglichkeit haben, auf dem ausgewiesenen Parkplatz vor dem Aldi-Markt zu parken. Ansonsten müssen sich diese Personen, wie alle anderen PKW-Fahrer, auf den hinteren Parkplätzen einen Stellplatz suchen und dann längere Wege bis zu den Ärzten in Kauf nehmen. Dieses bedeutet für diesen Personenkreis oftmals eine starke oder unzumutbare Belastung.  

Da sich die Arzt-Praxen aber in den Häusern Penny-Markt und Budnikowski befinden, bitten wir  

die Verwaltung möge gemeinsam mit dem PK 34 prüfen:  

Gisela Busold                                                                           Karin Nielsen  
Fraktionssprecherin im Regionalausschuss