ANTRAG

07.05.2009

30 km-Zone in der Etzestraße und dem Wachholderweg  

Im Stadtteil Fuhlsbüttel werden die Etzestraße und der Wachholderweg als Querverbindung von Langenhorn zur Alsterkrugchaussee - und umgekehrt - von vielen Autofahren benutzt.  

Besonders morgens, wenn auch die Kinder auf dem Schulweg die Etzestraße überqueren müssen, ergeben sich oftmals durch zu schnell fahrende PKWs kritische Situationen.  

Um den Autofahrern deutlich zu zeigen, dass sie sich in einer verkehrsberuhigten Zone befinden  

bitten wir die Verwaltung, dafür zu sorgen, dass  

  1. im Wachholderweg jeweils am Beginn der Straße ein Piktogramm -30- auf das Straßenpflaster aufgetragen wird.
  1. in der Etzestraße jeweils am Beginn der Straße ein Piktogramm -30- auf das Straßenpflaster aufgetragen wird.

Gisela Busold                                                                          Karin Nielsen  
Fraktionssprecherin im Regionalausschuss