Antrag

Hamburg, den 03.06.09  

Betreff: Verschattung durch Bäume des Ohlsdorfer Friedhofes  

Sachverhalt:  

Insbesondere im Straßenzug „Sackgasse Große Horst“ finden - aufgrund von mittlerweile sehr großer, hoher Bäume – Verschattungen u.a. durch Bäume, die sich auf dem Gelände des Ohlsdorfer Friedhofes befinden, statt, die für die betroffenen Anwohner als unzumutbar anzusehen sind.  

Betroffene werden dadurch gezwungen, insbesondere in der „hellen“ Jahreszeit (Frühjahr/Sommer) ganztägig elektrisches Licht in Betrieb zu haben. Dies stellt einen unnötigen Energieverbrauch/Energiebedarf dar.  

Beschlussvorschlag:  

Die Verwaltung des Friedhofes Ohlsdorf wird aufgefordert, zu prüfen, ob durch ein Auslichten der entsprechenden Bäume Abhilfe geschafft werden kann.  

Gisela Busold                                                                                              Harald Nies
Fraktionsvorsitzende im Regionalausschuss