ANTRAG                  

                    Hamburg, den 23.02.2009  

Betr.:  Neubau eines Pfadfinderinnenheims am Justus-Strandes-Weg  

Der Jugendhilfeausschuss hat die Entscheidung der Pfadfinderinnen begrüßt, am Justus-Strandes Weg zu bleiben, obwohl es Pläne gibt, dort einen Jugendclub zu eröffnen.

Die Pfadfinderinnen brauchen auf dem Grundstück, auf dem sie schon jetzt untergebracht sind, ein neues Haus als Treffpunkt. Das bisherige Haus ist nicht zu erhalten und die jetzige Unterbringung in Containern ist nur für den Übergang gedacht. Diese Notlösung hält schon viel zu lange an. Zunächst gelang es nicht ein anderes Grundstück in Hamburg-Nord zu finden, wo der neue Treffpunkt hätte entstehen können und jetzt, wo die Entscheidung für den jetzigen Standort gefallen ist, hängt der Baubeginn scheinbar an dem neu zu errichtenden Jugendclub. Dieser Zusammenhang soll aufgelöst werden, damit die Pfadfinderinnen zügig ein neues Gebäude bekommen. Für diesen Neubau hat die BGS auch schon die Mittel bereitgestellt.    

Vor diesem Hintergrund möge der Jugendhilfeausschuss beschließen:  

Marcus Müller                                           Elisabeth Voet van Vormizeele