Kleine Anfrage 05/09

 Hamburg, den 24.02.2009

Bolzplatz in Klein Borstel/ Stübeheide gegenüber Albert-Schweitzer-Schule, Flurstück 830


Der Bolzplatz ist die einzige Grünfläche in Klein Borstel und wird regelmäßig von Jugendlichen und Erwachsenen zum Fußballspielen genutzt. In einer Antwort auf eine Kleine Anfrage vom Mai 2008 heißt es:
Der „Bolzplatz“ an der Stübeheide befindet sich gegenwärtig im Verwaltungsvermögen der Finanzbehörde Immobilienmanagement und ist gemäß Bebauungsplan Ohlsdorf 12 als Schulsportfläche ausgewiesen. Damit wird er in das Verwaltungsvermögen der Behörde für Bildung und Sport (BBS) übergehen.

Die Behörde für Bildung und Sport hat der vorübergehenden  Überlassung des Grundstücks in das Verwaltungsvermögen des Bezirkes für die beabsichtigte Nutzung als Bolzplatz zugestimmt und die Finanzbehörde hat die vorbereitenden Maßnahmen eingeleitet.  

Vor diesem Hintergrund fragen wir die Verwaltung:  

  1. Ist das Flurstück 830 noch im Verwaltungsvermögen der
    Finanzbehörde Immobilienmanagement?
  2. Wenn nein, seit wann nicht mehr?
  3. Wer ist der heutige Eigentümer?
  4. Wer ist für die Unterhaltung des Flurstücks zuständig?
  5. Wie will der neue Eigentümer diese Fläche nutzen?

Martina Lütjens
Bezirksabgeordnete