Kleine Anfrage 13/09

 Hamburg, den 04.05.2009

Betr.: Parkpflegekonzept Außenalster

Sachverhalt :  

Die Stadt Hamburg legte 2004 ein Sonderinvestitionsprogramm ( SIP ) fest, über das im Zusammenhang mit der Idee der „wachsenden Stadt“ Wohnumfeldverbesserungen erreicht werden sollen . Es sollen Mittel für Grünanlagen, Spiel- und Bolzplätze und Radwege mit einer jährlich gestaffelten Finanzierung bis 2010 zur Verfügung gestellt werden. Das Parkpflegekonzept Außenalster wurde in das SIP aufgenommen. Die für die Außenalster zuständigen Garten- und Tiefbauabteilungen der Bezirke Hamburg-Eimsbüttel, Hamburg-Nord und Hamburg-Mitte erarbeiteten das Parkpflegekonzept.

Es steht unter dem Motto: „Hamburg. Da grünt mir was“ und ist wie folgt gegliedert:   

Teil 1 Überblick

Teil 2 Geschichte

Teil 3 Parkgestaltung

Teil 4 Bestand und Bewertung

Teil 5 Ziele der Maßnahmen

Teil 6 Erholung 

Da die Umsetzung des Programms 2010 abgeschlossen sein soll, können jetzt noch Anregungen formuliert werden.

Zurzeit sind die Arbeiten an der Außenalster in ein sichtbares Stadion getreten  Baumfällungen, Wegeabsperrungen etc., so dass sich viele Fragen ergeben:    

  1. Haben die beteiligten Regionalausschüsse noch die Möglichkeit  Korrekturwünsche zu äußern oder ergänzende Ziele zu benennen?
  2. Welche Sicherheit besteht an Uferrändern (spielende Kinder), da hier Unterholz entfernt wurde.
  3. Wird wieder aufgeforstet und neu angepflanzt? 
  4. Wie viele Bäume wurden seit 2004 im Außenalsterbereich gefällt?
  5. Sind  ökologische Vorgaben zugrunde gelegt worden?
  6. Sind die im Programm von 2004 gemachten Aussagen zur Ökologie heute eigentlich noch gültig oder sind  inzwischen strengere Maßstäbe anzusetzen?
  7. In welcher Höhe beliefen sich die SIP-Mittel?
  8. Wird das Pflegekonzept Außenalster zeitgerecht umgesetzt?                                                                                                  
  9. Wie wird  die Entsorgung der Grillrückstände gelöst?                                                                                                                                                                                               
  10. Wird ein Winterstreudienst eingesetzt?
  11. Wie viele „Kümmerer“ sind momentan an der Alster im Einsatz (bitte mit Angabe der Bereiche/Straßen)?
  12. Ist eine Anstellung weiterer „Kümmerer“ zur Verbesserung der Pflege an der Alster geplant?
  13. Wie oft wird die Hecke an der Bellevue im Jahr geschnitten?
  14. Beabsichtigt das Bezirksamt die Hecke in Zukunft häufiger zu schneiden/pflegen? 
  15. Wird die Beseitigung des Sylvestermülls zeitnah rund um die Alster angestrebt?
  16. Werden  kontinuierliche Aktionen zur Rattenbekämpfung mit in das Konzept aufgenommen?
  1. Werden nach Ablauf des Programms „Außenalsterparkpflege“ die betreffenden Bezirke weiterhin zusammenarbeiten?

Christine Brüggemann 
Bezirksabgeordnete