EIL-ANTRAG

 Hamburg, den 13.01.2010

Betr.:  Fahrradleihstation am Langenhorner Markt  

Im Juli 2009 ist in Hamburg das Fahrradleihsystem StadtRAD Hamburg eingeführt worden. Die Ausleihstationen befinden sich an vielen U- und S-Bahnhöfen im erweiterten Innenstadtbereich sowie in größeren Wohnquartieren, Geschäftsvierteln und an wichtigen Freizeit- und touristischen Einrichtungen. Das Fahrradleihsystem begünstigt das Umsteigen von motorisierten Verkehrsmitteln auf das umweltschonende Fahrrad. Gleichzeitig steigert das Fahrradleihsystem die Mobilität und Flexibilität vieler Bürgerinnen und Bürger.  

Bereits sechs Wochen nach dem Start des StadtRADes konnten  22.000 Anmeldungen verzeichnet werden. Dies dokumentiert beeindruckend die starke Nachfrage der roten Fahrräder. Der Senat hat bereits in seiner Drs. 19/1334 den weiteren Ausbau auch in den Hamburger Randgebieten, sofern sich die Stationen der ersten Ausbaustufe erfolgreich etabliert haben, angekündigt.  

Die Bezirksversammlung möge daher beschließen:  

Der Bezirksamtsleiter möge sich dafür einsetzen, dass in den bereits laufenden Planungen für die Neugestaltung des Langenhorner Marktes ausreichend große Flächen für eine Leihstation des StadtRAD-Systems berücksichtigt werden, damit hier später ein nachfragegerechtes Angebot von Leihfahrrädern bereit gehalten werden kann. Der Langenhorner Markt ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und ein großes Einzelhandels- und Dienstleistungszentrum, welches durch die Umgestaltung deutlich an Attraktivität gewinnen und somit die Besucherzahlen steigern wird.  

Dr. Andreas Schott                Rando Aust
Fraktionsvorsitzender             Daniela Aust